Institut | Geschichte des Instituts | Der Gründungsvorstand des "Psychoanalytischen Lehr- und Forschungsinstituts 'Stuttgarter Gruppe'" von 1979

Der Lehrbetrieb fand später in der sogenannten Polizeibaracke und zeitweise in der Alexanderstraße statt. Danach war das Institut im 1. Stock des Hauses Neue Weinsteige 16 untergebracht.

Von 1965 an wurde das Haus Hohenzollernstraße 26 zur dauerhaften Heimat. Seit 1971 heißt das ehemalige Institut für Psychotherapie STUTTGARTER AKADEMIE FÜR TIEFENPSYCHOLOGIE UND ANALYTISCHE PSYCHOTHERAPIE e. V.

Als Ende der 70er Jahre örtliche Institute der nationalen Fachgesellschaften in der Stuttgarter Akademie entstanden, gab es eine Mehrheit unter den Psychoanalytikern, die lieber den ursprünglichen Gedanken der Akademie und ihrer Gründerväter fortführen wollten.
1979 wurde das Psychoanalytische Lehr- und Forschungsinstitut "STUTTGARTER GRUPPE" gegründet, das heute "PSYCHOANALYTISCHES INSTITUT STUTTGART E.V." heißt.

Hans Schmid Dr. rer. pol.
Der Gründungsvorstand der "Stuttgarter Gruppe"
Psychotherapeut, geb. 1922, gest. 2000
1963 -1983 Geschäftsführer, Mitglied der Vorstände und des AA, Dozent, Lehr- und Kontrollanalytiker

Helmut Enke Prof. Dr. med.
Dipl.-Psych., Psychotherapeut, geb. 1927,
1979 - 1986 Mitglied der Vorstände und des AA, Dozent, Lehr- und Kontrollanalytiker

Hans Hopf Dr. rer. biol. hum.
Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut, geb. 1942
1979 - 1995 Mitglied im Vorstand des Institutes und des AA, Dozent, Kontrollanalytiker

Hilde Sanders
Dipl.-Soz.-Päd., Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin, geb. 1928
1976 - 1983 Mitglied im Vorstand des Institutes und des AA, Dozentin, Kontrollanalytikerin

Norbert Trabold Dr. phil.
Psychotherapeut, geb. 1929
1979 - 1995 Mitglied im Vorstand des Institutes und des AA, Dozent, Lehr- und Kontrollanalytiker

Seit 2006 ist das Institut umbenannt zu "Psychoanalytisches Institut Stuttgart"

Institut

Institut

Institut
von li. oben nach re. unten:
Hans Schmid, Dr. rer. pol. Dr. med.
Helmut Enke, Prof. Dr. med.

Hans Hopf, Dr. rer. biol. hum.
Hilde Sanders, Dipl.-Soz.-Päd.

Norbert Trabold, Dr. phil.